Die Finsterquelle

So genannt, weil ihr Ursprung unter Tage in einer natürlichen Höhle liegt, galt die Finsterquelle zu Hochzeiten des Karischen Reiches als magische Heilquelle. Ihrem Wasser wurden die wundersamsten Dinge zugeschrieben. Wurden Schwerverletzte direkt in der Quelle gebadet, so heisst es, wurden sie nicht selten binnen Minuten wieder vollständig geheilt!

Rund um die Quelle wurde folgerichtig eine prächtige Tempelanlage und mehrere Kurhäuser errichtet. Heutzutage ist nicht einmal mehr bekannt, in welchen Ausläufer der Tarkhergebirges die Quelle genau liegt, oder ob sie überhaupt noch existiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.